Muster buchen skr04

Nach dem Amerikanischen Bürgerkrieg galt die Architektur des Zweiten Reiches als der perfekte Stil für viele, um ihren Reichtum zu demonstrieren und ihre neue Macht in ihren jeweiligen Gemeinschaften zum Ausdruck zu bringen. Der Stil, der durch die Veröffentlichungen von Entwürfen in Musterbüchern verbreitet wurde und die Anpassungsfähigkeit und Eklektizismus übernahm, die die italienische Architektur hatte, wenn sie von mehr Mittelklasse-Kunden interpretiert wurde. [2] Dies führte dazu, dass bescheidenere Häuser von der in französischen Beispielen gefundenen Verzierung zugunsten einer einfacheren und eklektischeren amerikanischen Ornamentik, die in den 1850er Jahren errichtet worden war, abweichten. In der Praxis folgten die meisten Häuser des Zweiten Reiches einfach den gleichen Mustern, die von Alexander Jackson Davis und Samuel Sloan entwickelt wurden, dem symmetrischen Plan, dem L-Plan, für den italienischen Stil, indem sie der Komposition ein Mansardendach hinzufügten. So wiesen die meisten Häuser des Zweiten Reiches die gleichen ornamentischen und stilistischen Merkmale auf wie zeitgenössische italienische Formen, die sich nur in Gegenwart oder Abwesenheit eines Mansardendaches unterschieden. Second Empire war auch eine häufige Wahl des Stils für den Umbau älterer Häuser. Häufig entschieden sich Besitzer von italienischen, kolonialen oder föderalen Häusern, ein Mansardendach und französische Ziermerkmale hinzuzufügen, um ihre Häuser auf den neuesten Blick zu aktualisieren. [3] Wir schauen uns Polka Dots nicht zweimal an. Unser Gehirn erkennt sofort, dass sie ein sich wiederholendes Muster von Punkten sind.

Das gleiche gilt für karierte, Chevron oder jede Art von Design. Wir sind auch in der Lage, eine Reihe von Statistiken zu betrachten und zu wissen, wie man die Daten interpretiert, um zu erkennen, ob es ein Muster gibt oder nicht. Diese Konzepte sind im Erwachsenenalter so tief in unserem Gehirn verwurzelt, aber kleine Kinder sind von Mustern verblüfft. Sie verstehen sie nicht. Wenn Kinder Kleinkinder sind und kurz davor sind, in die Vorschule zu gehen, dann ist das die Zeit, in der sie anfangen sollten, musterzulernen. Das Verstehen von Mustern kann später auch bei der Mathematik helfen. Dieses helle, farbenfrohe Buch von Bobby und June George ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Kinder über Muster vor dem Schlafengehen zu unterrichten. Indem man ihnen Streifen, Karo, Chevron und natürlich Polka Dots zeigt, wird Ihr Kleines langsam in das Konzept der sich wiederholenden Objekte eingeführt. Ein Kreis wird zuerst von selbst angezeigt.

Auf den folgenden Seiten wird gezeigt, wie viele Kreise Polka-Punkte bilden. Dieses lehrreiche Buch wird Ihnen helfen, zu erklären und zu veranschaulichen, was ein Muster ist. Können Sie erraten, was als nächstes kommt? Schnappen Sie sich ein vorhersagbares Musterbuch und haben Sie eine Explosion mit Ihrem frühen Leser! “Wenn Kinder Vorleser und Anfänger sind, sollten Erwachsene ständig für den zukünftigen Leser modellieren, wie der Leseprozess funktioniert. Vorhersehbare Bücher können ein wesentlicher Bestandteil dieser Modellierung sein, ohne das Kind notwendigerweise in diese Fähigkeiten einzuweisen. Vorhersehbare Bücher sind hervorragende Beispiele und unterstützen in vielerlei Hinsicht.” * Eine Reihe von Musterbüchern haben sehr einflussreich bei der Verbreitung von Architekturstilen.