Muster restaurant barbados

La Bella Collina, ein italienisches Restaurant in Sugar Hill, servierte uns ein köstliches Mittagessen an einem sonnigen Samstagnachmittag. Die schöne Umgebung mit Blick auf das Meer und eine leichte Brise hielt uns durch die gesamte Mahlzeit kühl. Die Unterkunft ist beeindruckend mit einem verlockenden Pool direkt am Restaurant. Da Sugar Hill eine Resort-Community im Vergleich zu einem Hotel ist, ist der Sitzbereich in La Bella Collina begrenzt, also seien Sie sicher, eine Reservierung zu machen. Wir sahen jedoch nur einen anderen Tisch neben unserem beim Mittagessen verwendet werden. Zusammenfassend zählt dies zu den besten Restaurants von Barbados – perfekt für einen besonderen Anlass. Vom Service über die Einrichtung bis hin zu den Platzeinstellungen war alles exquisit. Der Manager machte sich sogar auf den Weg zu unserem Tisch, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung war. Er erwähnte, dass sie im September wegen Renovierunggeschlossen sein werden, also ermutige ich Sie, die Änderungen im Oktober zu überprüfen! Der einzige Nachteil ist der unverschämte Preis – sparen Sie diesen für besondere Feierlichkeiten. Sandy Lane hat zwei Hauptrestaurants. L`Acajou, das Thema dieser Rezension, und das Bajan Blue im Erdgeschoss. Das Restaurant selbst ist wunderschön mit Blumenarrangements und Tischen mit Blick auf das Meer gestaltet.

Wir saßen eine Weile an der Bar und naschten auf getrockneten Bananen. Wir wurden nicht heiß während unserer Mahlzeit, aufgrund der Meeresbrise und der guten Platzierung der Deckenventilatoren. Das Personal war sehr freundlich und der Service war während des essens sehr gut. Jedes Menü war an ein Holzbrett gebunden, das ihm Flair und Originalität gab. Die Auswahl war vielfältig; Sowohl Debbie als auch ich hatten Schwierigkeiten, unsere Wahl zu verengen. Wir begannen mit der Garnelen- und Lachs-Vorspeise, die zwischen zwei gewonnenen Tonnen lag. Sowohl der Lachs als auch die Garnelen waren von ausgezeichneter Qualität, aber für den Preis hätte es mehr Substanz für das Gericht geben können. Für den Hauptgang hatte Debbie die gebratene Ente (60 Dollar) und ich hatte das Schweinefilet (55 Dollar).

Auch hier waren beide Gerichte ausgezeichnet; das Schweinefleisch und die Ente waren sehr zart und geschmacksreich. Ich hatte ein Glas Shiraz Cabernet (10$) mit Abendessen und Debbie hatte eine sehr begehrte Erdbeer-Daiquiri (8,50 $). Das Dessertmenü war lang und enthielt fast jede Art von Dessert, die Sie sich wünschen würden. Ich entschied mich für die Tidation (18), die ein mehlloser Schokoladenkuchen war, umgeben von einer mandelweißen Sauce. Für Schokoladenliebhaber ist dies das Dessert für Sie! Es war das reichste Dessert, das ich bisher auf der Insel hatte. Debbie bestellte die Zitronentorte (18$), die einen zarten würzigen Geschmack mit einer schönen Textur und einer Schmelze in der Mundkruste hatte. Wir können beide sagen, dass es das beste Zitronendessert war, das wir je hatten. Das Dessert war der beste Teil der ganzen Mahlzeit. Jedes Gericht war wunderschön zubereitet und der Service könnte nicht besser sein! Jedes Mal, wenn wir einen Kurs beendeten, war ein Kellner da, um den Tisch zu räumen oder unsere Gläser wieder aufzufüllen.

Es war auch relativ kühl aufgrund mehrerer Fans weht und die Meeresbrise, so dass es eine sehr komfortable Einstellung. Die Gezeiten ist eines der besten Restaurants, die wir gewesen sind und gut wieder! E; Die lokale Währung ist der Bajan-Dollar (BBD), aber US-Dollar werden in fast allen Geschäften und Restaurants akzeptiert (Sie erhalten Ihre Änderung in BBD zurück.) Der Wechselkurs wird auf etwa 2 Bajan Dollar zum US-Dollar festgelegt.