Quilt Muster bedeutung

Der Trunkenheitsweg war für eine Frau eine beliebte Möglichkeit, ihre Meinung über Alkohol und deren Konsum zu äußern. Es scheint, dass mehr Quilts für diese Sache als für jede andere gemacht wurden. In ganz China wird eine einfache Methode zur Herstellung von Quilts angewendet. Es geht um die Einrichtung eines temporären Standorts. An der Stelle wird ein Rahmen montiert, in dem eine Gitterarbeit aus Baumwollfaden gemacht wird. Baumwollschläge, entweder neu oder aus ausrangierten Quilts, werden in einer mobilen Kardiermaschine zubereitet. Der Mechanismus der Kardiermaschine wird von einem kleinen Benzinmotor angetrieben. Die Schläge werden dann Schicht für Schicht dem Bereich innerhalb des Rahmens hinzugefügt. Zwischen benachbarten Schichten wird ein neues Fadengitter mit einer Holzscheibe erstellt, mit der die Schicht gestampft wird. (Siehe: Bildreihen mit Produktionsmethode) Ein halbquadratischer Dreiecks-Quiltblock ist ein Design, das komplett aus halbquadratischen Dreiecken erstellt wurde. oft sind dies Anfänger-Blockmuster, die 2 oder mehr Stoffe präsentieren. HST sind der Baustein einer Tonne Steppblöcke.

Diese charmanten Stücke sind einfach zu kombinieren, um alle Arten von wunderschönen Designs und wunderschönen Blöcken zu schaffen. Achten Sie darauf, den Rest unserer Halbquadratischen Dreiecksmuster zu erkunden. Ein Quilt-Historiker sagt, dass Quilts So lokalisierte Eigenschaften hatten, dass sie geografisch fast so einfach klassifiziert werden konnten wie der Yankee Twang oder die südliche Schublade. Aber als die Gehöfte nach Westen reisten, vermischten sich die Muster auf dem Trail und in den neuen Territorien, vermischten und umbenannten sich die Muster. Mola-Textilien sind eine eigene Tradition, die von den Kuna-Leuten in Panama und Kolumbien geschaffen wurde. Sie sind berühmt für ihre hellen Farben und Reverse-Applikationstechniken, die Designs mit starker kultureller und spiritueller Bedeutung innerhalb der indigenen Kultur schaffen. Formen von Tieren, Menschen oder mythologischen Figuren werden vorgestellt, mit starken geometrischen Designs in den Hohlräumen um das Hauptbild. Diese Textilien werden traditionell nicht als Bettwäsche verwendet, sondern verwenden Techniken, die der größeren internationalen Quilttradition gemeinsam sind. Molas haben sehr Einfluss auf moderne Stepp-Design.

Foundation Piecing ist eine Nähtechnik, die maximale Stabilität der Arbeit ermöglicht, während das Piecing erstellt wird, wodurch die verzerrende Wirkung der Arbeit mit schlanken Stücken oder voreingenommen geschnittenen Stücken minimiert wird. In der einfachsten Form des Fundamentpiecings wird ein Stück Papier auf die Größe des gewünschten Blocks geschnitten. Für Gebrauchsdecken wurde ein Blatt Zeitung verwendet. In der modernen Stiftung spiecing gibt es viele kommerziell erhältliche Stiftungspapiere. Ein Stoffstreifen oder ein Stoffschrott wird maschinell zum Fundament genäht.